Geltungsbereich der AGB

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle zwischen DZ-Event & Design und den Kunden abgeschlossenen Verträgen. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.
DZ-Event & Design erbringt die Leistungen ausschliesslich auf Basis der AGBs, soweit nicht anders schriftlich vereinbart bzw. durch DZ-Event & Design schriftlich bestätigt. Unter „schriftlich“ ist auch die Übermittlung per E-Mail zu verstehen. Individuelle Vereinbarungen die entgegen der aufgeführten ABGs stehen müssen aus Nachweisgründen in Schriftform oder elektronischer Form erfasst werden.

1. Vertragsabschluss – Vertragswiderruf

Der Vertrag kommt mit der Annahme der Offerte durch den Kunden zustande. Mit der Akzeptanz der Offerte stimmt der Kunde gleichzeitig diesen AGB zu. Ausserdem kommt der Vertrag zustande, wenn der Kunde Dienstleistungen von DZ-Event & Design in Anspruch nimmt, auch ohne ein vorhergehendes Angebot. Der Vertrag wird, sofern keine andere Regelung getroffen wurde, auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

Beide Parteien haben jederzeit das Recht, vom Vertrag zurück zu treten.

Bei einer Stornierung des Kunden im Zeitraum 30 Tage vor dem Event werden allfällige, zu diesem Zeitpunkt bereits angefallene Kosten (Materialbestellung, Grafikarbeiten etc.) zu 100 % verrechnet (Stundenansatz: CHF 120.-).

2. Preise

Der in den Preislisten aufgeführten, oder individuell vereinbarten Preis, beinhaltet sämtliche Leistungen die aufgeführt sind. Zusätzliche Leistungen werden individuell vereinbart und verrechnet. DZ-Event & Design behält sich das Recht vor, die Preise und deren beinhaltete Leistungen jederzeit anzupassen. Nicht im Preis eingeschlossen ist eine Versicherung des Materials. Die Versicherung ist Sache des Mieters.

3. Bezahlung

Die Rechnung ist ohne Abzüge innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum zu bezahlen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist wird pro Mahnung eine Administrationsgebühr von CHF 20.- in Rechnung gestellt. DZ-Event & Design behält sich das Recht vor, offene Forderungen an ein Inkassounternehmen abzutreten, oder ein Inkassounternehmen mit der Eintreibung der Forderung zu beauftragen. Entsprechend zusätzlich anfallende Kosten werden auf den Kunden abgewälzt.

DZ-Event & Design behält sich vor, bei grösseren Aufträgen eine Anzahlung/Vorauszahlung einzufordern.

4. Haftung, Schadenersatz und höhere Gewalt

Für Schäden jeglicher Art, haftet DZ-Event & Design nur, sofern Vorsatz und Grobfahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Sollte der Kunde Mängel/Fehlfunktionen feststellen, so ist er verpflichtet diese sofort mitzuteilen. Im Nachhinein gemeldete Mängel/Fehlfunktionen werden nicht akzeptiert.

Das Material wird nach der Rückgabe durch DZ-Event & Design überprüft. Allfällige Mängel, welche durch normale Nutzung nicht zu Stande kommen, werden dem Kunden weiterverrechnet. Verlorenes Material wird zulasten des Kunden verrechnet.

DZ-Event & Design stellt sicher, dass die zur Verfügung gestellten Waren während mindestens 80% der vereinbarten Nutzungszeit einsatzbereit sind. Kommt es während der Mietzeit auf Grund von Grobfahrlässigkeit durch DZ-Event & Design zu einem Ausfall, woraufhin die Leistungen nicht wie vereinbart erbracht werden können, wird dem Kunden eine Anteilsmässige Minderung der Gesamtsumme gewährt.

Ist es DZ-Event & Design aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit, Notfall, Streik, Flug-/Zugverspätungen o.ä.) nicht möglich, den Auftrag auszuführen, gehen alle Aufnahmen/Designs verloren oder werden beschädigt (z.B. durch Feuer, Diebstahl, Versagen der Technik o.ä) verzichtet der Kunde auf Schadensersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten auf DZ-Event & Design.

5. Urheberrecht, Datensicherung, Persönlichkeitsrechte und Nutzungsrecht

Der Kunde akzeptiert, dass die notwendigen persönlichen Daten zur Abwicklung des Auftrags auf Datenträgern gespeichert werden. Mit der definitiven Buchung stimmt er der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu. Sowohl die Löschung der Daten, als auch der Widerruf der Einwilligung steht dem Kunden jederzeit zu, sofern die vereinbarten Leistungen abgeschlossen sind.

Dem Kunden werden sämtliche erstellten Fotos/GIFs/Grafiken nach dem Anlass in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Der Kunde ist selbst für die datenschutzkonforme Sicherung dieser Daten verantwortlich. Nach Ablauf von 12 (zwölf) Monaten behält sich DZ-Event & Design das Recht vor, sämtliche Daten zu löschen.

Bei allen an DZ-Event & Design übertragenen Dateien (Bild, Grafik etc.) liegt es in der Verantwortung des Kunden, dass er über sämtliche Nutzungsrechte verfügt, welche für die Durchführung des Anlasses notwendig sind.

DZ-Event & Design gilt als Urheber aller im Rahmen der Miete gemachten Aufnahmen. Diese sind urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden wird ein Nutzungsrecht zur Veröffentlichung der Aufnahmen eingeräumt.
Der Kunde hat das Recht, die Bilder für die persönliche, nichtkommerzielle, nichtgewerbliche Nutzung zu brauchen. Die Aufnahmen können für Social Media Plattformen gebraucht werden.

Aus Persönlichkeitsgründen bittet DZ-Event& Design die Galerie nicht der ganzen Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen (Link zum Bsp. auf Sozialen Medien teilen). Sobald DZ-Event & Design Rückmeldungen erhält, dass eine Person sein Foto nicht mehr auf der Plattform
haben möchte, wird dieses kommentarlos aus der Galerie entfernt. 

Die kommerzielle Weitergabe des Nutzungsrechts bedarf der Zustimmung von DZ-Event & Design. DZ-Event & Design kann verlangen, als Urheber der Aufnahmen genannt zu werden. In diesem Falle ist unter den Fotos der Vermerk «©dz-event.ch» anzubringen.

6. Design Dienstleistungen

6.1. Urheberrecht und Nutzungsrecht
Die Entwürfe und Reinzeichnungen sind geistiges Eigentum von DZ-Event & Design und dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung weder im Original, noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig.

DZ-Event & Design überträgt dem Kunden die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen.

6.1. Produktion
DZ-Event & Design steht für handgemachte Designs. Dennoch behält sich DZ-Event & Design vor grössere Druckaufträge extern an eine Druckerei weiterzugeben.

Sowohl bei handgemachten und bedruckte Designs können Ungenauigkeiten innerhalb einer Produktion auftreten. Es erfolgt keine Ersatzlieferung und/oder Gutschrift die folgende Abweichungen enthalten:

Sobald das Gut-zu-Druck seitens des Kunden erteilt wurde, können keine Änderungen mehr am Design gemacht werden. Falls es dennoch Änderungen geben sollte, wird dieser Mehraufwand zum Stundenansatz von CHF 120.- verrechnet.

Es erfolgt keine Ersatzlieferung und/oder Gutschrift von Designs, die aufgrund Eigenverschuldung (z.B. Rechtschreib-, Typografie-Fehler) erfolgt sind.

7. Referenznennung, Werbezwecke

DZ-Event & Design ist berechtigt, nach Durchführung des Anlasses den Kunden als Referenzkunden (inkl. Firmenlogo) aufzuführen und zu Werbezwecken zu nutzen.

DZ-Event & Design behält sich das Recht vor, die gestalteten Designs zum Zweck der Eigenwerbung auf der Webseite sowie auf den Social Media Plattformen zu nutzen. DZ-Event & Design ist sich dem Datenschutz bewusst und sorgt dafür, dass keine sensiblen Daten (vollständige Namen, Telefonnummern und Adressen) öffentlich erkenntlich sind. Des Weiteren dürfen die Entwürfe oder Teile daraus für andere Designzwecke verwendet werden.

8. Schlussbestimmungen

Wenn gewisse Bestimmungen aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam werden, so bleiben alle anderen vertraglichen Bedingungen gültig.

9. Gerichtsstand

Grundsätzlich gilt schweizerisches Recht. Für Klagen ist das Gericht in Brig zuständig. Falls der Kunde seinen Wohnsitz im Ausland hat, gilt ebenfalls Brig als Gerichtsstand.

Brig, März 2022